Birch Bark Biting Med. FR

Pat Bruderer

  • $295.00
    Einzelpreis pro 


  • Individuell gerahmtes Unikat Birch Bark Biting
  • 13 x 9 Zoll Rahmen. 6,5 x 3 Zoll beißen 
  • Pat Bruderer wurde in Churchill, Manitoba, geboren. Sie ist Metis. Ihre Mutter gehört der Peter Balantyne Band an. Pat ist Mutter von fünf Kindern. Sie lebt im Mosakhiken Cree Nation Reservat in Manitoba. Ihr Interesse an der Kunst begann schon in jungen Jahren. Ihre Mentorin und Lehrerin war ihre Mutter.
  • Birch Bark Biting ist eine der ältesten Kunstformen der indigenen Bevölkerung und wird nur von einer Handvoll Künstlern in ganz Nordamerika praktiziert. Ursprünglich eine Cree-Kunstform, zeichneten diese Bissen historische Geschichten auf und es wurden Zeremonien und Wettbewerbe abgehalten, um zu sehen, wer die aufwendigsten Designs schaffen konnte. Diese detaillierten Beißmuster wurden auch verwendet, um Muster für Quillwork, Perlenarbeiten und Seidenstickereien zu planen. Dieser erstaunliche Kunstprozess umfasst mehrere Phasen: das Ernten von Birkenrindenschichten; Trennen und Vorbereiten der Rindenstücke, Auswählen bestimmter Größen und Stücke; falten Sie sie zwei- oder mehrmals zu einem Dreieck; und platziert die Rinde zwischen ihren Zähnen, während die Künstlerin eine Kreation visualisiert; mit den Augenzähnen in die Rinde beißen, was eine bleibende Spur hinterlässt, die dann zu einem aufwendigen Design wird. Viele der verwendeten Designs haben symbolische Bedeutung.

Wir empfehlen außerdem